Der Mojo-Bag von Dr. John 

Als Dr. John 1995 in der Schüür zur New-Orleans-Messe lud, lag auch nach seiner Abreise noch viel Voodoo-Zauber in der Luft …

1995 war die Aufregung gross, als Schüür-Mitarbeiter nach der Abreise von Dr. John einen originalen Mojo-Bag im Backstage-Raum fanden. Es war damals bekannt, dass Dr. John stets einen solchen in seiner linken Hosentasche trug – genauso, wie das im rund um New Orleans auch heute noch oft praktizierten Voodoo-Kult üblich ist. Über die Zauberkraft dieses Amuletts aus Stoff wurde sofort lebhaft diskutiert. Befanden sich tatsächlich magische Kräuter und Steine im Innern des Beutels oder vielleicht doch nur Halsbonbons für Dr. Johns krächzende Stimme? Witze wurden gemacht, aber so richtig befreit darüber zu lachen getraute sich niemand. Wohl noch nie wurde einem im Backstage-Bereich liegengelassenen Gegenstand mit mehr Respekt begegnet. Bis heute hat es niemand gewagt, Dr. Johns Mojo-Bag zu öffnen.



Keine Kommentare vorhanden.